Idealgewicht

Flachen Bauch ernährung. Tipps

flachen-Bauch-ernahrung

flachen-Bauch-ernahrung

Flachen Bauch ernährung. Tipps

Tipps für einen flachen Bauch: Die richtige Ernährung

Ein flacher Bauch am Strand oder in der Lieblings-Jeans? Jede Frau träumt dafür. Einen dauerhaft flachen Bauch bekommt man zwar nicht über Nacht, aber mit der richtigen Ernährung lässt sich zumindest ein Blähbauch vermeiden. Die wichtigste Voraussetzung für eine sexy Körpermitte ist das richtige Ernährungs-Know-how. Der Schlüssel zum Erfolg und einem flachen Bauch ist die Kombination aus regelmäßigem Sport und der richtigen Ernährung.

Obst und Gemüse

Obst und Gemüse enthalten viele Ballaststoffe und Wasser bei wenig Kalorien. Kombinieren Sie rohes und kurzgedünstetes Gemüse für mehr Abwechslung auf dem Teller! Optimal für Geschmack und Kalorienersparnis: Garen im Dampfbeutel ohne Fett.

Flachen Bauch ernährung. Tipps

Essen Sie kein helles Mehl

Helles Mehl hat durch die Verarbeitung nahezu alle natürlichen Nährstoffe entzogen bekommen. Es besteht im Grunde praktisch nur noch aus einfachen Kohlenhydraten wie Zucker. Damit hat es zum einen keinen wirklich Nährwert und bewirkt im Grund das Gleiche, wie wenn du normalen Zucker isst.

Vermeide ungesunde Fette

Gesättigte Fette sollten Sie nur in Maßen zu Ihnen nehmen, weil ein zu hoher Verzehr davon zu diversen Krankheiten führen kann. Sie müssen es hierbei nicht übertreiben, aber Sie sollen doch meistens den ungesättigten Fetten den Vorzug geben. Wenn Sie jedoch die Wahl zwischen einem Stückchen vom Bäcker oder einer Bratwurst haben, ist die Bratwurst in jedem Fall die bessere Wahl für einen flachen Bauch.

Sie sollten auf die folgenden Lebensmittel verzichten:

Zuckerfreier Kaugummi

Die meisten zuckerfreien Kaugummis enthalten Sorbitol. Unser Körper kann diesen zuckerhaltigen Alkohol nur sehr schwer verdauen. Blähungen sind die Folge.

Dosensuppe

Dosensuppe ist billig und geht schnell. Sie ist scheinbar die beste Lösung, wenn wir keine Lust zum Kochen haben. Aber auch sie enthält so viel Salz, dass es bei einem übermäßigen Genuss zu Wasserstau und Gewichtszunahme kommen kann.

Lachs

Mageres Eiweiß wie Fisch regt unseren Stoffwechsel an und lässt die Pfunde am Bauch schmelzen. Doch Lachs aus dem Supermarkt eignet sich nicht für einen flachen Bauch.

Tags: Blähungen, Lebensmittel, Voraussetzung, Ballaststoffe, Lachs, Dosensuppe, Fette, Kaugummi, Fette, Ernährung, flachen Bauch

Salir de la versión móvil