Icono del sitio Idealgewicht

Abnehmen mit Genuss: Zu schön, um wahr zu sein?

«Hast du abgenommen?» – «Ja, ganze 10 Kilo!» – Darauf dann meistens die alles entscheidende, unvermeidliche Frage:

«Wie hast du das denn geschafft?» – Achtung, jetzt die Antwort: «Mit Genuss!» »

Ok, wer es mag und wem das Fleisch und die Eier nach 3 Wochen noch nicht aus den Ohren herauskommen …» – «Nein, keine Atkins-Diät, ganz einfach mit Genuss.»

Gibt es ein festes Programm für das genussvolle Abnehmen?

Das wird schwierig. Der Begriff Genuss bedeutet schließlich für jeden etwas anderes. Es soll sogar Menschen geben, für die es ein Genuss ist, sich der Völlerei hinzugeben. Davon ist beim Abnehmen natürlich nicht die Rede.

Die zwei Säulen für das Abnehmen mit Genuss

Bei der Auswahl der Speisen gilt: Qualität vor QuantitätLangsam und bewusst essen oder: Wenn ich ess, dann ess ich!

Genießen und abnehmen, ein Gewinn für Alle

Die richtige Wahl der Nahrungsmittel kann nicht nur für die schlanke Line, den Geschmack, sondern auch für die Umwelt ein Gewinn sein.

Weniger künstliche und billige Nahrung kaufen, weniger Verpackung, weniger Transport und es wird auch weniger weggeschmissen.

Bewusst einkaufen heißt auch mehr selber kochen. Möglichst natürliche Nahrungsmittel müssen schließlich erst einmal bearbeitet werden.

Beim Einkaufen ist es für die schlanke Linie günstiger auf die Qualität eines Lebensmittels zu achten, als auf eine möglichst fettreduzierte Variante eines Produktes.

Abnhemen mit Genuss

Das eigene Essverhalten überprüfen

Genießen bedeutet auch wahrnehmen zu können, wie etwas schmeckt. Wer sein Essen hinunterschlingt, kann nicht genießen, nimmt nicht alle Facetten des Geschmacks wahr.

Auch die Angewohnheit, nebenbei zu essen (bei der Arbeit, beim Fernsehen etc.) sollte überdacht werden. Viel mehr genussvoller ist es, wenn man sich seinem Essen mit allen Sinnen hingibt.

Hinzu kommt, dass die Rückmeldung «ich bin satt» 20 Minuten benötigt, um bemerkt zu werden. Die meisten sitzen bei dieser Meldung schon längst wieder mit ihrem Völlegefühl am Arbeitsplatz.

Abnehmen und genießen, das ist also auch mit Schokolade möglich?

Ja natürlich, und zwar je mehr echter Kakao, echte Sahne und wertvolle Nüsse darin enthalten sind, desto mehr Genuss. Allerdings geht es nicht um die ganze Tafel.

Ein oder zwei Stücke langsam und bewusst genießen, verschafft die gleiche Befriedigung (oder mehr), als eine halbe Tafel im Stehen am Kopierer zu verschlingen.

Salir de la versión móvil