Icono del sitio Idealgewicht

7 Frühstücksideen zum Abnehmen

Frühstücksideen-Abnehmen

Frühstücksideen-Abnehmen

7 Frühstücksideen zum Abnehmen

Frühstücksideen. Die wichtigste Mahlzeit des Tages, wie einige behaupten – das Frühstück. Um gut und energiegeladen in den Tag zu starten, ist ein nahrhaftes Frühstück besonders wichtig. Man geht gut gesättigt aus dem Haus, doch hat man nach 2 Stunden plötzlich wieder Hunger.

Um die Zeit bis zum Mittagessen zu überbrücken, greift man zu einem Snack, der meistens aus einem Schokoriegel oder ähnlichem besteht. Wie soll man nur so abnehmen?! Das klappt, wenn man die Frühstückszutaten richtig gewichtet.

Die beliebtesten Varianten zum Frühstück sind  wohl Müsli und Brötchen bzw die sogenannte Stulle oder allgeimein das Butterbrot. Die enthaltenen Kohlenhydrate sind wichtig für die Energiezufuhr, damit wir vital in den Tag starten können. Zu viele Kohlenhydrate sind jedoch genau der Auslöser für Heißhungerattacken und den ständigen Hunger.

7 Frühstücksideen zum Abnehmen

Die Erklärung ist folgende, Vor allem einfache, schnell resorbierbare Kohlenhydrate, also Zucker, wie sie in gesüßten Säften, Weißbrot oder Marmelade vorkommen, lassen den Insulinspiegel rasch ansteigen. Insulin versorgt jede Körperzelle mit dem lebenswichtigen Brennstoff und ist deshalb lebenswichtig.

Doch einem allzu raschen Insulin-Anstieg folgt ebenso ein steiler Abfall. Die Folge sind Heißhungerattacken, die wir nur mühsam, und vor allem meist kalorienreich abwehren können.Es ist also wichtig, die Menge der abzuwägen und vorallen auf die richtigen Kohlenhydrate zurückzugreifen. So hat man es leichter, überflüssigen Pfunden zu Leibe zu rücken.

Doch worauf muss man achten? Beim Einkaufen sollten verstärkt Vollkornlebensmittel- statt Weißbrot in den Einkaufswagen gelegt werden, naturbelassene Cerealien oder Haferflocken, statt süße Popps und Smacks, Fruchtsäfte statt Nektare, Milch pur, statt gesüßten Kakao usw.

Das Frühstücksei, sowie Käse, Wurst oder eine herzhafte Scheibe Bacon lassen Sie sich ruhig weiterhin schmecken. Vorallem Proteine machen länger satt, also greifen Sie ruhig vermehrt auf Milchprodukte zurück. Auch Obst soll vorzugsweise Morgens konsumiert werden, es liefert wichtige Vitamine und Mineralien. Allerdings sollten  nicht mehr als 1-2 Stücke Obst gegessen werden, da der Fruchtzucker den Insulinspiegel ebenso schnell ansteigen lässt. Wählen Sie vorzugsweise Beerenfrüchte, diese haben generell wenig Kalorien.

Ein weiterer Geheimtipp ist Zimt. Er hilft, den Insulinspiegel zu senken und konstant zu halten und schmeckt ausserdem hervorragend im Müsli, in Kombination mit Obst oder auch mit Quark auf dem Brot.

Verringern Sie nur leicht die Kohlenhydratzufuhr beim Frühstück und dem Gewichtsverlust steht absolute nichts mehr im Wege!

Salir de la versión móvil